Dienstag, 15. Juli 2014

Varenna am Ostufer des Comer Sees


Varenna, das malerische Dorf am Westufer des Comer Sees ist auf alle Fälle einen Besuch wert. Enge Gassen, eine schöne Uferpromenade, die imposante Kirche San Giorgio aus dem 13.Jh., die sehenswerte Villa Monastero sowie eine Vielzahl von Bars und Restaurants bestimmen das Bild des Ortes. Varenna liegt sehr verkehrsgünstig im mittleren Seebereich und ist gut mit den Linienschiffen von Como sowie den Fähren von Menaggio bzw. Bellagio erreichbar. Darüber hinaus liegt Varenna an der Bahnlinie Mailand – Tirano (Sondrio) und ist daher auch über die Schiene gut angeschlossen. 



Wer mit dem Linienboot oder der Fähre ankommt, der geht vom Schiffsanleger über den Uferweg, der teilweise vor den Privatgrundstücke der direkt am See liegenden Grundstücke gebaut wurde, vorbei am kleinen Hafen und einer einladenden Eisdiele ins touristische Zentrum von Varenna. Verschiedene Bars laden unter schattigen Bäumen zum Verweilen ein. 





Es lohnt sich auf alle Fälle, eine der engen Gassen zu folgen bis hinauf zur Piazza San Giorgio, die von der gleichnamigen Kirche beherrscht wird. Entlang der Straße in südlicher Richtung gelangt man zur Villa Monastero. 

In den Sommermonaten ist immer viel los, da Varenna zu den Klassikern am Comer See gehört. 

Die dreischiffige Kirche San Giorgio aus dem 13. J.h.am gleichnamigen Platz ist einen Besuch wert. An der Fassade des Gebäudes befindet sich ein Fresko des hl. Christopherus aus dem 14. J.h. Der Glockenturm, der an das Kirchengebäude angebaut ist, stammt aus dem 17. Jh. Er wurde an Stelle des Turms aus der romanischen Bauepoche errichtet.  


Die Kirche beeindruckt durch eine klare Struktur. Besonders auffallend ist das über dem Hauptaltar befindliche Altarbild aus dem Jahre 1467
Auf der linken Seite im Innenraum der Kirche sind einige Altarbilder ausgestellt die aus dem 15. Jh. stammen.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kommentare:

  1. wow, das nenne ich Infos und Fotos, gratuliere, schöner Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den positiven Kommentar

      Löschen