Samstag, 24. August 2013

Comer See - Mit dem Auto nach Como



Wer am Comer See seine Ferien verbringt, hat sicherlich irgendwann einmal den Wunsch, die Stadt kennenzulernen, die dem See den Namen gegeben hat. Dieser Wunsch sollte in jedem Falle erfüllt werden, da Como eine sehenswerte und interessante Stadt am Südende des Comer Sees darstellt. 

Von Menaggio, im Zentrum des Sees gelegen, sind es etwa 35 km mit dem PKW. Der zu veranschlagende Zeitaufwand liegt bei etwa 45 Minuten (kann je nach Verkehrslage auch mehr sein, da die engen Ortsdurchfahrten oftmals beim Aufeinandertreffen von größeren Fahrzeugen Stauungen verursachen können).

In Como stellt sich dann die Frage nach dem Parkplatz. Fast alle Parkplätze an der Straße im Innenstadtbereich sind kostenpflichtig und leider immer besetzt. Viel Stellfläche bieten die Parkhäuser, die allerdings nicht gerade billig sind (2,50 Euro/Stunde in zentraler Lage). Eine schöne Alternative bietet der kostenlose Parkplatz in Tavernola, vor den Toren der Stadt. 

Weiter geht es bei:  Mit dem Auto nach Como - Tavernola

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Wo liegt dieser Parkplatz in tavernola genau?

    AntwortenLöschen
  4. Nachstehend der Link zum Parkplatz
    https://goo.gl/maps/XQRpbY5K9N4

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gesetzte Markierung
      bei Via Cernobbio, 35, 22100 Como CO
      https://goo.gl/maps/XQRpbY5K9N42

      Löschen