Sonntag, 11. August 2013

Vom Comer See zum Engadin



Das Engadin in der Schweiz ist eine einzigartige und wohl einmaligeLandschaft in den Alpen. Auf einer Höhe von 1.800 m befindet sich ein weites, fast flaches Hochtal in West-Ost-Richtung, das vom Inn durchflossen wird. 
Zahlreiche Seen, viel Wald eine wunderschöne Aussicht auf die umliegenden Berge, eine gute Luft sowie viele fast ebene Wanderwege runden das Bild ab. Wer vom Comer See kommt, ist im Engadin in einer anderen Welt angekommen. Während am See schwüle und warme Luft vorherrscht, sind die Temperaturen in diesem Hochtal entschieden frischer (oft mehr als 10 Grad Unterschied) und vor allen Dingen wesentlich trockener. Die wunderschöne hochalpine Alpenregieon steht im starken Gegensatz zur lieblichen und milden Landschaft des Comer Sees. 

Weiter geht es unter: Engadin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen