Montag, 8. Mai 2017

Antica Strada Regina




Am Westufer des Comer Sees verläuft die Antica Strada Regina, die Como mit Chiavenna verbindet. In römischen Dokumenten aus dem 3. Jh. n. Chr. Ist dieser Weg bereits enthalten, der sich von Chiavenna aus über den Splügenpass bzw. den Julierpass in Richtung Norden fortsetzt. Ob die Antica Strada allerdings Teil einer römischen Handelsstraße war, ist bis heute nicht ganz eindeutig geklärt. 

Da die typischen Einrichtungen entlang eines römischen Handelsweges fehlen (wie z.B. Pferdewechselstationen oder Wirtshäuser) und die übliche Breite über weite Strecken fehlt, wird davon ausgegangen dass für den Transport von Waren oder militärischen Gütern der Weg über den See gewählt wurde. 

Weiter bei  Antica Strada Regina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen